Infopflicht
1. Identität des Vertragspartners
Adresse

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
Georg-Brauchle-Ring 23-25
80992 München
Deutschland
www.telefonica.de
Ust-ID-Nr.: DE 811 889 638
Amtsgericht München HRA 70343

Unsere Kundenbetreuung ist 24 Stunden für Dich erreichbar: 089 - 78 79 79 40 0* *gemäß Tarif für Anrufe in das dt. Festnetz.

Gesellschafter

Telefónica Germany Management GmbH, Sitz in München, Amtsgericht München HRB 109061. Geschäftsführung: Markus Haas, Cayetano Carbajo Martín, Valentina Daiber, Guido Eidmann, Nicole Gerhardt, Alfons Lösing, Wolfgang Metze, Markus Rolle.

Telefónica Deutschland Holding AG, Sitz in München, Amtsgericht München HRB 201055. Vorstände: Markus Haas (Vorstandsvorsitzender), Cayetano Carbajo Martín, Valentina Daiber, Guido Eidmann, Nicole Gerhardt, Alfons Lösing, Wolfgang Metze, Markus Rolle.
Vorsitzende des Aufsichtsrates der Telefónica Deutschland Holding AG: Eva Castillo Sanz.

Aufsichtsrechtliche Behörde nach §§ 6,116 TKG

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen Tulpenfeld 4, 53113 Bonn, Tel: 02 28/14-0, Fax: 02 28/14-88 72.

2. Berichtigung von Eingabefehlern

Vor Absenden deiner Bestellung hast du die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift,) abschließend zu überprüfen und - falls erforderlich - zu ändern.

3. Zustandekommen des Vertrages

Der Vertrag kommt durch Abgabe deines Angebots und Annahme des Angebots durch Telefónica Germany GmbH & Co. OHG zustande. Der Vertrag kann nur in deutscher Sprache abgeschlossen werden. Wenn du den Bestellprozess unter Einfügung der dort verlangten Angaben durchlaufen hast und den Button "Kaufen" klickst, gibts du ein verbindliches Angebot bei Telefónica Germany GmbH & Co. OHG ab. Der Zugang deiner Bestellung wird dir per Email bestätigt. Die Annahme deines Angebots durch Telefónica Germany GmbH & Co. OHG erfolgt durch Zusendung der von dir bestellten Ware bzw. - sofern eine Ware nicht Vertragsgegenstand ist - durch Freischaltung der von dir bestellten Dienstleistung. Mit Annahme des Angebots erfolgt der Abschluss des Vertrages. Der dir übermittelte Zugangs- und Bestellbestätigung deiner Bestellung stellen dagegen noch keine rechtsverbindliche Annahme durch Telefónica Germany GmbH & Co. OHG dar.

4. Speicherung des Vertragstextes

Nach Absendung deiner Bestellung erscheint eine Seite mit einem Link zur "Bestellbestätigung". Diese enthält deine Bestelldaten. Über den Link kannst du dir die Bestellbestätigung anzeigen lassen, auf deinem Computer speichern und ausdrucken. Hierfür benötigst du den Adobe Reader. Zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelangst du über den bei der Bestellung angezeigten Link sowie allgemein auf der Homepage über den Link "AGBs". Zum Anzeigen, Speichern und Ausdrucken der AGB benötigst du ebenfalls den Adobe Reader. Per Email erhältst du zusätzlich an die von dir angegebene Email-Adresse eine Zusammenstellung der von dir bestellten Artikel.

Der Vertrag einschließlich aller Bestimmungen wird dir später zusammen mit der Auslieferung des Pakets per Post zugesandt.

5. Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Du kannst deine Vertragserklärung innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Der Widerruf ist zu richten an:
elefónica Germany GmbH & Co. OHG
Georg-Brauchle-Ring 23-25
80992 München

Postanschrift:
Kundenbetreuung
90345 Nürnberg
Fax: 0911.68 96 - 30 59
E-Mail: ONLINESHOP-SERVICE@o2.com

Rücksendungen richtest du bitte an:
Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
c/o arvato services
Kennwort: "EKL-Retourenabteilung"
Seligenstädter Str. 100
63791 Karlstein

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Kannst du uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, musst du uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass du die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für dich mit der Absendung der Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Dein Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf deinen ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor du deinen Widerrufsrecht ausgeübt hast.

6. Weitere Informationspflichten

Diese Informationen sind nicht abschließend. Weitere vorvertragliche Informationspflichten erfolgen unmittelbar im Zusammenhang mit dem angebotenen Produkt oder der angebotenen Dienstleistung und im Rahmen des Bestellvorgangs.